Gast-Artikel von Alan Smithee

Dieser Artikel basiert auf Ideen von Chad Howse. Ich bin nicht mit allen seinen Ideen ganz einverstanden und gebe meine eigene Interpretation.

Der Alpha ist das Ideal, die Elite. Das Original. Der Alpha-Mann, wie wir ihn in diesem Artikel betrachten, ist nicht nur ein sozialer Alpha oder der Anführer einer sozialen Gruppe. Er ist vor allem der Führer seines eigenen Lebens. Er führt Freunde und Familie, er wird auf natürliche Weise respektiert.

Er ist ein starker und integrer Mann.

Das Wort „Ehre“ lasse ich hier aus, da es zu den am meisten missbrauchten Wörtern in der Menschheitsgeschichte gehört. Es ist so überfrachtet mit irreführenden Interpretationen, dass ich vorschlage, bei der Verwendung eine Pause zu machen.

Hier sind 19 Ansätze, ein Alpha-Mann zu werden

  1. Sei real mit Dir selbst
  2. Mache Dein Ding
  3. Tue gezielt das, was Dir Angst macht
  4. Lebe das Leben eines Kriegers
  5. Scheitere mutig
  6. Verlasse Dich auf Dich selbst
  7. Baue Dir Deinen Alpha-Körper
  8. Wage einen körperlichen Kampf
  9. Frage nicht immer um Hilfe
  10. Verschlinge Bücher
  11. Lerne, Erfolg bei Frauen zu haben
  12. Lerne, wie man eine Dame behandelt
  13. Suche das Abenteuer
  14. Sei wirklich gut in etwas
  15. Akzeptiere Deine Sterblichkeit
  16. Mache es Dir selbst nicht zu einfach
  17. Kenne Deine Werte
  18. Verteidige die, welche es brauchen
  19. Sei ein guter Mensch

Alpha-Ansatz 1: Sei real mit Dir selbst

Mann im Meer

get real – Bild: cocoparisienne

Selbstwahrnehmung können nur sehr wenige. Es gibt nicht viele Menschen, die ihre größten Schwächen und Probleme sehen und den Mut haben, daran zu arbeiten. Nur wenige haben den Mut, die Schwächen nicht zu verstecken oder zu versuchen, sie mit schnellen Scheinlösungen zuzukleistern.

Schnelle Scheinlösungen sind die gewünschte Norm der modernen Gesellschaft. Aber sie haben keinen Platz im Leben eines Alpha. Er betäubt seine Einsamkeit nicht mit Drogen oder Porno.

Er hat es nicht nötig, sich über die Schwächen anderer lustig zu machen. Die Lücken und Leeren in seinem Leben sind ihm bewusst, er empfindet bewusst seine Sehnsucht nach etwas Größerem, und er arbeitet aktiv daran, ein besserer Mensch zu werden.

Sei real mit Dir selbst. Was sind Deine Unsicherheiten? Sprich sie aus. Das ist der erste Schritt, ein starker, mutiger Alpha-Mann zu werden.

Alpha-Ansatz 2: Mache Dein Ding

Wirklich bedeutsame Führer, wirkliche Alpha-Männer, haben ihren eigenen Rhythmus geschlagen und haben

mach Dein Ding

mach Dein Ding – Bild: geralt

sich nicht von anderen ablenken lassen. Das ist ein klares Alpha-Merkmal.

Ein echter Alpha braucht keine Bestätigung durch andere. Er ist sich seiner selbst bewusst und braucht niemanden anders, um innere Leere zu füllen.

Schaffe Deinen eigenen Lebensweg. Finde etwas, wofür Du Leidenschaft entwickeln kannst, das auch anderen nützt. Wenn wir die Stärke haben, etwas Eigenes zu entwickeln, können wir Anführer und Alphas werden.

Alpha-Ansatz 3: Tue gezielt das, was Dir Angst macht

jump

Auch wenn es Angst macht – Bild: dimitrisvetsikas1969

Vor den eigenen Ängsten zu fliehen, führt in ein Leben voller Schwäche. Auch wenn Du verlierst, was soll’s, Du bist aufgestanden und hast gekämpft.

Tue nicht nur die Dinge, vor denen Du Angst hast, erforsche Deine Seele, finde heraus, was Du fürchtest, dann gehe darauf zu. Das ist für jeden etwas anders. Der eine sollte seinen Job aufgeben, der andere sollte eher gerade in seinem Job bleiben. Für einen anderen kann es bedeuten, zu reisen.

Du weißt, wovor Du Angst hast. Ein Alpha wartet nicht nur auf die Gelegenheit, seiner Angst zu begegnen, er versteht, dass er im Kampf gegen seine Angst an Stärke gewinnt und dass es ihn schwächt, wenn er seine Angst zu lange vermeidet.

Alpha-Ansatz 4: Lebe das Leben eines Kriegers

Ein Krieger ohne Kampf ist wie ein Mann ohne Sinn und Ziel.

Als Männer brauchen wir Abenteuer, wir brauchen eine Art von Kampf.

Aber worum soll es dabei gehen?

In uns leben der Krieger und der Feigling. Der Feigling will den einfachen Weg nehmen. Der Krieger will den echten Herzenswunsch verwirklichen: Action, das Objekt unserer Begierde, eine Familie, echte Beziehungen.
Der Konflikt zwischen den beiden ist in jedem Moment real da. Ein Alpha-Mann erkennt dies und führt den Kampf ununterbrochen.

Lebe bei jeder Gelegenheit wie ein Krieger. Das bedeutet vor allem Disziplin und Mut. Sei der Fels in der Brandung für diejenigen, die ihn brauchen.

Was hier ausdrücklich nicht gemeint ist, renne nicht los und bringe andere Menschen um im Dienste zweifelhafter Interessen, die Dir mit Fanfare und Getöse angepriesen werden.

Das Leben als Krieger bedeutet auch, andere Meinungen und Widerspruch zu ertragen und sinnvolle Freiheiten der anderen zu verteidigen, auch wenn sie für mich selbst unbequem sind.

Alpha-Ansatz 5: Scheitere mutig

ship trouble

scheitere mutig – Bild: werner22birigitte

Der durchschnittliche Bürger lebt in Angst vor dem Scheitern. Genau diese Angst hält viele davon ab, ihre wahre Größe zu verwirklichen.

An kleinen Dingen zu scheitern, die keine Konsequenzen haben, ist leicht. Das braucht nicht viel Mut und ist kaum der Erwähnung wert. Aber wenn Du Deinem Herzen folgst, Deiner echten Ambition, Dir den Arsch abarbeitest, bis die Möglichkeit des Scheiterns real wird, eine ernsthafte Bedrohung, da ist die Stelle, wo der überlegene Mann aufsteht, kämpft und weitermacht.

Ein Alpha-Mann hat den Mut, gegen den Strom zu schwimmen und zu versuchen, was vorher nie versucht wurde. Ein wirklich großer Alpha war Nikola Tesla.

Die hier oft genannten Napoleon Bonaparte und Theodore Roosevelt waren aus meiner Sicht vielleicht „stark“, aber sie waren kriegstreiberische Arschlöcher, Mörder und Plünderer. Der gern angeführte Thomas Edison lebte hauptsächlich von der Arbeitsleistung anderer.

Alpha-Ansatz 6: Verlasse Dich auf Dich selbst

Ein Alpha verlässt sich nicht mehr auf andere als absolut notwendig. Er bezahlt seine Rechnungen selbst, kocht sein eigenes Essen. Seine Stärke liegt in ihm selbst.

Bitte verstehen, dass niemand Dir irgendetwas schuldet. Alles, was Du im Leben willst – Geld, Zufriedenheit, Selbstwert, Beziehungen – musst Du selbst schaffen, kultivieren und pflegen.

„Ein RECHT auf etwas? Weißt Du, worauf Du ein RECHT hast? Scheitern und Tod! Wenn Du mehr willst, musst Du was tun!“ (Owen Cook, Coach)

Kümmere Dich um so viele Dinge wie Du kannst selber. Wenn Du delegierst, delegiere aufmerksam und verantwortlich.

Alpha-Ansatz 7: Baue Dir Deinen Alpha-Körper

alpha body

alpha body – Bild: deepkhicher

Mein Vater war als Junge schwächlich, bleich und ängstlich. In der Schule wurde er herumgeschubst.

Dann brachte sein älterer Bruder ihm das Boxen bei.

Die beiden kündigten einen offiziellen Boxkampf an: Mein Vater gegen seinen Hauptwidersacher. Mein Vater schlug dem Jungen die Nasen blutig, der Junge rannte weg und schubste ihn nie wieder.

Alpha-Ansatz 8: Wage einen körperlichen Kampf

In unserer deutschen Kultur gehen wir körperlichen Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Das hat auch einen sehr sinnvollen Aspekt. Wer öfter mit körperlicher Gewalt zu tun hatte, weiß, wie gefährlich und unberechenbar Kampfsituationen sein können.

Auf der anderen Seite haben wir dadurch ein wichtiges Element des männlichen Erlebens reduziert – den

muay thai

Muay Thai – Bild: tacofleur

körperlichen Kampf.

Dafür gibt es aber den ritualisierten Kampf mit Regeln – im Dojo, im Kwon, im Boxring.

Schlagen und Geschlagenwerden bildet männlichen Charakter. Wir müssen uns nicht mehr die Köpfe einschlagen und die Eingeweide herausreißen, aber wir können nach Regeln kämpfen und ein gewisses Maß an Schmerz empfangen und austeilen.

Im Kampf gibt es eine sehr reale Form von direktem Feedback. Kämpfen ist unmittelbar, fühlbar. Du gewinnst und verlierst in sehr direkter, nachvollziehbarer Form.

In Deutschland seit etwa 70 Jahren, seit 1945, sind wir in der Lage, körperliche Auseinandersetzungen weitgehend zu vermeiden. Die Wirklichkeit hat sich fundamental verändert. Wenn wir dann mit Gewalt konfrontiert werden, sind die meisten von uns hilflos.

Zu viel Komfort hat uns geschwächt – Lieferservices, Autos mit Arschheizung, Durchlauferhitzer beim Duschen.
Also kämpfe körperlich, am besten in Form eines Sports.

Alpha-Ansatz 9: Frage nicht immer um Hilfe

Wenn wir uns zu sehr auf die Unterstützung anderer verlassen, können wir abhängig werden. Ein Alpha muss erst unabhängig von seinen Eltern werden.

Für mich war es sehr schwer, bei meinen Eltern auszuziehen und mich selbständig zu machen. Natürlich muss nicht jeder unternehmerisch tätig werden, aber jeder sollte sich seiner eigenen Unabhängigkeit stellen.

Unterschätze nicht Deine innere Stärke

Was uns oft zurückhält, Alpha zu werden, ist das mangelnde Vertrauen in unsere eigenen Kräfte. Wir glauben, wir können es nicht schaffen. Wenn Du glaubst, Du kannst es nicht, tue es trotzdem.

Die Kraft ist da. Nutze sie.

Alpha-Ansatz 10: Verschlinge Bücher

Ein Alpha kräftigt seinen Geist ebenso wie seinen Körper.

Ein Alpha ist nicht in jedem Fall an seinem Körper zu erkennen. Manche Muskelmänner sind innerlich sehr unsicher.

Der wahre Alpha hat auch seinen Geist gestählt und ist über sich selbst klarer und kann sich daher gut auf sich selbst verlassen. Sein Selbstvertrauen ist still, nicht laut, nicht prahlerisch.

Sieh eine Woche lang kein fern. Lies stattdessen. Lies Bücher, die Dich inspirieren.

Ich empfehle ausdrücklich nicht die gehypten Massenmörder wie Napoleon Bonaparte, Theodore Roosevelt, Abraham Lincoln und ähnliche. Schau selber, wer Dich inspiriert.

Alpha-Ansatz 11: Lerne, Erfolg bei Frauen zu haben

…indem Du sie erstmal vergisst.

Als Männer haben wir mehr oder weniger ein “Babe-Radar”. Wenn eine schöne Frau in der Nähe ist, konzentriert sich ein Teil unserer Aufmerksamkeit auf sie.

Lady & Gentleman

Lady & Gentleman – Bild: Jo-B

Ein Alpha-Mann hat Erfolg bei Frauen, ja. Sie bewundern ihn. Sie fühlen sein Testosteron, seine innere Stärke. Aber das ist nichts, was er besonders heraushängen lässt und schon gar nichts, was er anderen aufzwingt. Es ist auch keine Schauspielerein dabei.

Er behandelt alle Frauen hochachtungsvoll wie Prinzessinnen und kümmert sich nicht darum, ob sie ihn mögen.

Wie erreichst Du das?

Nur ein Punkt: Kenne Deine Prioritäten.

Eine Frau darf nicht Deine erste Priorität im Leben sein. Deine erste Priorität ist das, was Dich antreibt. Das hält Dich focussiert und gibt Deinen Handlungen Sinn.

Vergiss Frauen, kümmere Dich um Deinen eigenen Kram. Du behandelst Frauen gut, weil Du ein guter Kerl bist, aber nicht aus Mangel oder weil Du glaubst es zu müssen, sondern weil Du weißt, dass es das Richtige ist.

Von meinen guten Freunden, diejenigen, die ich am meisten respektiere – haben diejenigen die besten Beziehungen, die sich erst selbst als Mann entwickelt haben und dann ihre Traumfrau gefunden haben.

Alpha-Ansatz 12: Lerne, wie man eine Dame behandelt

Ein Alpha-Mann weiß, wie man eine Dame behandelt.

Beginne mit ein paar einfachen Dingen.

  • Bezahle die Rechnung im Restaurant. Hierzu gibt es verschiedene Meinungen. Wenn Du in Deinem eigenen Selbstwert wirklich ruhst, ist das in Ordnung. Wenn Du die Rechnung bezahlst, damit die Frau etwas für Dich tut, wird das sowieso eher nicht klappen
  • Halte ihr die Tür auf
  • Wenn sie friert, lege ihr Deine Jacke um
  • Umarme sie oft – NACHDEM klar ist, dass sie das will
  • Triff aktiv Entscheidungen. Wähle, wo Ihr Essen geht, was Ihr unternehmt. Kümmere Dich.
    Manchmal werdet Ihr streiten und Du hast keine Ahnung, worum es geht. Versuche nicht, dauernd recht zu behalten, darum geht’s nicht immer. Sei für sie da, höre zu, berühre sie, umarme sie, lasse sie fühlen, dass Du da bist.

Alpha-Ansatz 13: Suche das Abenteuer

Das Leben findet nicht im Büro statt. Leben ist Aufregung und Abenteuer, draußen. Leben ist Aktion.

Ein Alpha-Mann ist aktiv, abenteuerlustig. Er ist nicht unbedingt leichtsinnig, aber er ist für Abenteuer zu haben.

Er hockt nicht auf seinem Arsch und spielt Computerspiele.

Wo die “echten Männer” sind?

Wir haben sie verloren an „World of WarCraft“, „Call of Duty“ und derartiges Zeugs. Sie wurden aufgesaugt von der Fantasiewelt und aus der Wirklichkeit entfernt.

So wie Frauen Romantik in Groschenromanen finden, wurden die Männer auf der anderen Seite erledigt durch Computerspiele und Porno.

Nichts ist mehr real. Wir spielen und ignorieren die Wirklichkeit. Dabei gewinnen wir einen falschen Eindruck von unseren realen Fähigkeiten.

Also, geh mal raus! Sprich mit echten Menschen, das wäre ein Anfang.

Ein Alpha-Mann lebt in der Wirklichkeit. Er verliert sich nicht in einer falschen, künstlichen Welt.

Alpha-Ansatz 14: Sei wirklich gut in etwas

Was immer Dich antreibt, was die Schlüsselkompetenz zu Deinem Ziel ist, als Alpha-Mann musst Du darin wirklich top werden, nicht nur einfach gut. Gut sind viele.

Michael Jordan versteht das. Ebenso Rocky Marciano, Muhammed Ali, Mike Tyson. Konkurrenzfähigkeit ist ein Alpha-Merkmal. Sein Konkurrenzstreben kommt aber nicht aus Unsicherheit, sondern aus dem starken Wunsch, besser zu werden.

Werde wirklich gut in etwas, dann stelle Dich dem Wettbewerb.

Alpha-Ansatz 15: Akzeptiere Deine Sterblichkeit

Den Tod werden wir alle erleben.

Du wirst sterben, und das kann später sein oder sehr bald.

smoking skull

Sterblichkeit – Bild: 5arah

Ein Alpha-Mann lebt mit einem Empfinden von Dringlichkeit und einer Wertschätzung für das Leben, die daher kommt, die eigene Sterblichkeit zu akzeptieren.

Erinnere Dich jeden Tag an Deine Sterblichkeit.

Tue ich selbst alles, was ich in meinem Leben tun will? Nein. Habe ich alles erreicht, was ich wollte? Nein. Und das ist aufregend. Es gibt so viel mehr zu tun! Also bewegen wir uns besser und handeln jeden Tag.

Wir sind nur für eine kurze Zeit hier.

„Learning that we are only immortal for a limited time.“ (RUSH in “Dreamline”)

Ein Alpha-Mann tut, was er kann, so gut er kann, um seinem Leben so viel Bedeutung zu geben wie möglich.

Ich persönlich halte es für erstrebenswerter, einen positiven Gefühlsabdruck in den Herzen einiger Menschen zu hinterlassen, als in Geschichtsbüchern abgedruckt zu werden, wo hauptsächlich Massenmörder und Soziopathen glorifiziert werden.

Alpha-Ansatz 16: Mache es Dir selbst nicht zu einfach

Wenn das Leben zu einfach ist, wird es wenig persönliches Wachstum inspirieren.

Etwas Verzicht, Schwierigkeiten und Schmerz gehören dazu.

Stehe früh auf, arbeite hart im Fitness-Club, kämpfe körperlich, suche Abenteuer, erweitere Deine Grenzen.
Gib Deiner Faulheit nicht zu viel Raum. Ein Alpha-Mann kann nicht faul sein. Das ist gegen seine Natur. Sobald er sich zu sehr gehen lässt, wird sein Leben bedeutungslos, und er verliert.

Alpha-Ansatz 17: Kenne Deine Werte

Viele Menschen in der modernen Welt wissen nicht, was ihre Werte sind.

Irgendwie ist alles OK, es gibt keine tieferen Probleme, und man soll auch nicht über andere urteilen.
Das mit dem Urteilen ist schon richtig. Ein echter Alpha kennt den Unterschied zwischen Urteilen, die aus den eigenen emotionalen Konditionierungen stammen und sinnvollen Beurteilungen von Situationen und Fähigkeiten/Schwächen seiner Mitmenschen.

Stehe gerade für das, was Dir wichtig ist. Was helfen kann ist, Dich mit anderen starken Alphas zu umgeben.

Konfrontiere Deine Ängste und arbeite an Dir selbst.

Alpha-Ansatz 18: Verteidige die, welche es brauchen

Ein Alpha-Mann kümmert sich um andere, die es brauchen. Er verteidigt die, die sich selbst nicht verteidigen können.

Zum Beispiel Kinder, die geschlagen werden.

Wir sollten die verteidigen, die es selbst nicht können. Als Alpha-Mann kannst Du auf Dich selbst achtgeben, Du bist stark. Du kannst für diejenigen aufstehen, die nicht so stark sind.

Alpha-Ansatz 19: Sei ein guter Mensch

Jesus von Nazareth – Bild: start441

Gutsein wird nicht mehr so bewundert wie früher. Materielle Güter werden wichtiger genommen. Und was haben wir davon, gut zu sein?

Das Leben wird hart – das ist mal garantiert. Und im Leben geht es nicht nur um Dich oder mich. Wir sind Teil von etwas Größerem. Gutsein ist wichtig, auch wenn es nicht immer gesehen wird.

In den gängigen Klischees wird Gutsein auch nicht unbedingt mit Alpha assoziiert.

Gutsein wird oft damit verwechselt, ein Fußabtreter für andere zu sein.

Aber einem Alpha-Mann macht das nichts aus. Er ist kein Fußabtreter und ist trotzdem ein guter Kerl. Er hilft, er unterstützt – aber nicht, weil er „muss“ oder weil er sich von außen gezwungen sieht, sondern weil er von innen heraus erkennt, dass es das Richtige ist.

Gutsein drückt sich aus in Handlungen bzw. Unterlassungen.

  • Tratsche nicht. Hinter ihrem Rücken über andere zu reden ist schwach.
  • Hilf anderen, auch wenn es für Dich unbequem ist
  • Lebe ein Leben, das anderen beiträgt. Leiste einen Beitrag.
  • Hilf anderen, ihre eigene Stärke zu finden. Andere niederzumachen ist keine Stärke, sondern Schwäche.
    Alle echten, wirklich respektablen Alpha-Männer, die ich getroffen habe, waren positive, unterstützende Männer, die anderen beigetragen haben.

Viel Erfolg!

 

Bilder:

Titelfoto: ambroo

Mann im Meer: cocoparisienne

Bunter Fisch: geralt

jump: dimitrisvetsikas1969

ship trouble: werner22brigitte

Alpha-Körper: deepkhicher

Muay Thai: tacofleur

Lady & Gentleman: Jo-B

Sterblichkeit: 5arah

Jesus von Nazareth: start441

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...
Alan Smithee

Alan Smithee

anonymous bei anonymous
Alan Smithee ist ein Künstlername, der auf unserem Blog männlichen Autoren zur Verfügung steht, die anonym veröffentlichen wollen. Die Idee stammt von dem gleich lautenden Pseudonym, welches Hollywood für Regisseure bereit hielt, die sich von der Endfassung ihres Films distanzieren wollten. Das icon ist von openclipart.
Alan Smithee

Letzte Artikel von Alan Smithee (Alle anzeigen)