Im Jahre 2014 stieß ich bei meinen Recherchen zum Auswandern zunächst auf das Projekt „Galt’s Gulch“, mit begründet von Jeff Berwick.

Der Name leitet sich ab von John Galt, zentrale Figur des Romans „Atlas Shrugged“ von Ayn Rand, eines der am meisten empfohlenen Bücher in der libertären Szene.

Wer ist John Galt?. Atlas Shrugged: Atlas Shrugged: Wer ist John Galt?

Price: EUR 60,97

(0 customer reviews)

9 used & new available from EUR 60,97

Jeff Berwick sieht aus wie Alec Baldwin, und seine Geschichten von seinem freien Unternehmertum klangen mir zu perfekt, um wahr zu sein. Seine Offenheit über seine starke Neigung zu Alkohol und Zigaretten fand ich wiederum sympathisch, auch wenn ich persönlich beiden Substanzen nichts abgewinnen kann.

Später kamen Gerüchte in Umlauf, er hätte Kunden um große Summen betrogen, sowohl bei Immobilien-Deals als auch beim Vermakeln mexikanischer Staatsbürgerschaften. Ich habe keinerlei belastbare Informationen oder Quellen zu diesen Anschuldigungen.

Das Orga-Team von Galt’s Gulch trennte sich dann im Streit.

Neues Team, mehr Glück: Fort Galt

Ein gänzlich anderes Team knüpfte an das Konzept an. Ursprünglich sollte Galt’s Gulch eher mittelpreisige Immobilien verkaufen, und es sollte eine Small-Budget-Lösung dazu geben, die Gabriel Scheare organisieren sollte. Dort sollte es kleine Bugalows und Tiny Houses geben, wo die weniger Betuchten sich ansiedeln könnten.

Als das Projekt von Galt’s Gulch auseinander ging, entwickelte Gabe eine eigene Idee.

Ein neuer Anlauf in Valdivia

Fort Galt ocean view

Ein schöner Blick auf die Küste bei Valdivia

Gabriels Vision war, eine Art großen Co-Working Space zu schaffen, wo sich eine Gruppe von Unternehmern zusammenfindet, um sich gegenseitig zu inspirieren und zu unterstützen.

Ohne zentrale Online-Suche nach Immobilien, tuckerte das neue junge Team quer durch Chile, las Anzeigen und Aushänge, telefonierte herum und fand schließlich ein für geeignet befundenes Grundstück in der Nähe der Stadt Valdivia.

Es gab viel zu klären, was die Qualität des Erdreichs betraf, Nutzungsrechte,

Fort Galt Exkursion

Das Team auf Exkursion

Erschließung von Elektrizität und Wasser, usw. Nachdem all dies im Kasten war, begann Gabe, Parzellen des Grundstücks zum Verkauf anzubieten.

Ich hatte kurzen Kontakt mit Gabriel per E-Mail, hatte damals allerdings die Vorstellung, die Gemeinschaft von Fort Galt sei bereits voll im Gange. Tatsächlich war gerade einmal der Grundstückskauf abgeschlossen.

Gabriel fand ich sehr freundlich und hilfreich. Auch beim Verfassen dieses Artikels half er mir mit kurzen Statements, die aber sehr viel werthaltiger waren als das Geblubber der meisten „Führungskräfte“ (Slang-Ausdruck für „Wichtigtuer“).

Wenig Übertreibung und Hype

verspielte Hunde

Verspielte Hunde

Was ich an dem Projekt um Fort Galt sehr angenehm finde, ist die Abwesenheit von Verkaufsdruck, Hype und überzogenen Versprechungen, wie ich sie bei anderen Auswanderungs-Projekten wahrnehme.

Gabriel Scheare selbst warnt die Auswanderlustigen ausdrücklich davor, sich allzu leichtsinnig ins Abenteuer zu stürzen und schärft ihnen ein, nur mit geordneten Finanzen überhaupt den Versuch zu machen, sich in einem anderen Land anzusiedeln.

In einem anderen Interview ist Gabe sehr offen darüber, dass auch Chile, trotz niedrigerer Abgabenbelastung und schöner Landschaft, nicht das Paradies ist, und dass es durchaus Probleme mit der Bürokratie gibt.

Im Oktober 2017 noch nichts gebaut

Was in den Interviews, die ich gehört habe, immer wieder elegant umgangen wurde ist die Tatsache, dass bis

Fort Galt TinyHouse

Entwurf für TinyHouse in Fort Galt

Oktober 2017 noch kein einziger Stein eines Gebäudes auf dem anderen steht. Bisher sind nur die Vermessung und die Evaluierung des Grundstückes abgeschlossen.

Die Simulationen der Gebäude auf den Bildern der damaligen (2015 oder so) Website waren so gut, dass ich sie ernsthaft für echte Gebäude hielt und davon ausging, diese stünden bereits zur Verfügung.

Fazit zu Fort Galt

Mir erscheint Gabriel Scheare sehr ehrlich.

Nachdem ich auch eine Aufzeichnung eines Google Hangouts gesehen habe, in dem das Team mit Grundstückskäufern konferierte, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich diesen Leuten weiter auf der Spur bleiben will und dass ich sie erstmal für sehr ernsthaft und integer halte.

Das einzig Seltsame für mich war die Tatsache, dass oft nicht klar gesagt wurde, auf welchem Stand sich das Projekt befindet. Unter diesem Aspekt fand ich das Liberstad-Projekt in Norwegen transparenter.

Sollte ich mich beim Auswandern für Chile entscheiden, wird Fort Galt in jedem Fall ein Stop auf meiner Erkundungstour.

Für diejenigen, die noch nicht so gut Englisch können: Christoph Heuermann von staatenlos, über den wir bereits berichtet haben, hat ein Interview mit Teammitglied Patrick White auf Deutsch geführt.

 

HAVE FUN!

 

Alle Artikel-Bilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Team von Fort Galt.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Alexander

Controller, Dozent bei AME Fortbildung und Controlling UG (haftungsbeschränkt)
Seit 1998 freier Controller, seit 2010 zusätzlich als Dozent im Rechnungswesen unterwegs. Schreibt über alles Mögliche.