Ich hatte in einem früheren Artikel bereits über meine Erfahrungen mit den Diät-Phase mit Produkten von Lifeplus berichtet.

Nun habe ich auch meine erste Stabilisierungsphase hinter mir.

Die Produkte in der Stabilisierungsphase

Die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel für die Stabilisierungsphase sind die selben wie in der Diätphase.

Da ich die Produkte teilweise teuer finde, habe ich mir nur noch das „Daily Plus“ und das Proanthenols bei Lifeplus direkt bestellt.

Das Fischöl und das MSM habe ich anderweitig bestellt. Was den Shake angeht, so bin ich bei dem aus dem Supermarkt geblieben.

Das Daily Plus finde ich wirklich sehr gut. Ohne Abo mit Versand ca. 70 EUR, hält etwa 6 Wochen. Das Proanthenols werde ich mittelfristig auch durch etwas anderes ersetzen.

Gesundheitliches

Mein Gewicht ist in der gesamten Phase stabil knapp unter 75 kg geblieben, obwohl ich an 3 Tagen jeweils kleine Mengen Schokolade (mit Xylit bzw. Stevia und Erythrit) und an einem Tag eine Tüte Chips verdrückt habe.

Im Begleitbuch wird davor gewarnt, während der Stabilisierungsphase noch weiter abzunehmen, dadurch könnte man an Muskelmasse verlieren.

Das ist bei mir offenbar passiert; meine Muskelmasse ist laut Fettwaage um knapp 1% gesunken. Also gehe ich einfach wieder ins Fitness-Studio. Jetzt fühle ich mich auch wieder stabil genug dafür. Vielleicht hilft das, zumindest weiteren Muskelabbau zu vermeiden.

Kosten und Ersparnisse

Als ich ob der Produktpreise etwas zuckte, erklärte mir meine Diätberaterin, ich würde mittelfristig wieder sparen, weil ich weniger für Essen unterwegs ausgeben würde und insgesamt weniger Kosten für Lebensmittel hätte.

Das hat sich bewahrheitet. Nach den früheren Fressorgien habe ich kein Verlangen mehr, und die Pizzen mit Apfelschorle müssen jetzt andere vertilgen.

Ich esse kleinere Portionen von günstigeren Gerichten. Snacks zwischendurch nehme ich kaum noch, nur meinen kleinen Frühstücks-Apfel.

Fazit / Ausblick zur Stabilisierungsphase

Ich bin dankbar für die bisher erzielten Erfolge, die weit über alle bisherigen Diäten nach meinem 35. Lebensjahr hinausgehen.

Mein Ziel von 70 kg Gewicht bei 45% Muskelanteil habe ich noch nicht erreicht (Stand: September 2017), aber der halbe Weg ist so weit geschafft.

Vom Gefühl her mache ich jetzt etwas Pause, werde aber weiterhin das Daily Plus nehmen.

Ab und zu mal Chips werde ich auch essen und die Auswirkungen beobachten.

Dann wahrscheinlich die zweite Diätphase.

HAVE FUN!

 

Titelfoto: SamuelFrancisJohnson

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Alexander

Controller, Dozent bei AME Fortbildung und Controlling UG (haftungsbeschränkt)
Seit 1998 freier Controller, seit 2010 zusätzlich als Dozent im Rechnungswesen unterwegs. Schreibt über alles Mögliche.

Letzte Artikel von Alexander (Alle anzeigen)